Fördern statt Unterfordern!

Jeder Mensch sollte die SOS-Karte besitzen

| Keine Kommentare

Die life.media AG hat sich etwas Cleveres einfallen lassen: Die SOS-Karte! Sie ermöglicht es Dir, Deine eigenen Gesundheitsdaten wie Blutgruppe, Krankheiten, Röntgenaufnahmen und Medikamente online in eine Datenbank einzutragen, die mittels eines persönlichen Codes auf der Karte abgerufen werden können.
Du kannst sie vom Arzt aktualisieren lassen und hast somit überall Deine Daten dabei. Im Notfall, im Ausland, bei einem anderen Arzt oder in der Apotheke. Das beste ist, dass jeder für sich selber entscheidet, welche Daten in die Datebank kommen.
Im Ausland erleichtert die die SOS-Karte die Kommunikation, da die Daten über internationale Codes für Ärzte leicht verständlich sind. EInkäufe in der Apotheke sind trotz der Sprachbarriere zuverlässig.
Bei einem Notfall erlaubt die Karte den Rettungskräften einen raschen Zugriff auf lebenswichtige Informationen, zusätzlich erhält eine Vertrauensperson Deiner Wahl automatisch eine SMS und diese kann alles Weitere veranlassen.

Die Karte ersetzt keinen Schutzengel, erleichtert jedoch schnelle und zielgerichtete Hilfe.

sos-card

Schreibe einen Kommentar