Fördern statt Unterfordern!

2.Wiesbadener Behindertentag 6+7 September

| Keine Kommentare

Behindertentag2014_A3_klein

Diesmal mit Handkäse aus’m Frankfurterhof aus Nordenstadt zusammen mit ‘ner fein schmeckenden Scheibe vom Klosterkrustenbrot der Bäckerei Dries aus dem Rheingau, Äppler vom Hauslieferant vom Kern sowie anderer Top Anlaufstellen z.B. Himmelreich und Apfelwein Schmidt (Kelterei Emmel), das Ganze vor’m Rathaus mit super Shows und Alltagsansichten einzelner Behinderungen. Keine Angst Bier, Würstchen und Alkfrei gibt´s auch (-:

Der Parcours für Gehende im Rollstuhl  führt an den Ständen von Kooperationspartnern vorbei, die sich um körperliche Belange (Agape) , um das persönliche Befinden (be-yourself-now) oder um die Lebensgrundlage (InNatura GbR) überhaupt kümmern. Die Teilnehmer am Parcours für Gehende im Rollstuhl nehmen darüber hinaus an einer Tombola teil. Für jeden dürfte also etwas dabei sein.

Herr OB Sven Gerich mit Frau Svetlana Schuster bei Facebook

Zweiter Wiesbadener Behindertentag bei Facebook

Vereinsseite bei Facebook -> IVfMB e.V. <-

Aufnahme am frühen Vormittag

Aufnahme am frühen Vormittag

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.